News

Gottesdienstübertragungen

Die Corona-Pandemie stellt einen schwerwiegenden Grund dar, der die Gläubigen kraft kirchlichen Rechts von der Verpflichtung zur Teilnahme an der Eucharistiefeier an Sonn- und kirchlichen Feiertagen (sog. „Sonntagspflicht“, can. 1248 CIC) entbindet. — Gläubige, die keinen Gottesdienst besuchen, sind eingeladen, den Sonntag dennoch zu heiligen, indem sie über die Medien an einer konkreten Eucharistiefeier teilnehmen und diese intentional mitfeiern. Wenn sie dann nicht kommunizieren können, ist dennoch die geistliche Kommunion möglich, d.h. sie können sich im Gebet mit Christus verbinden.

jeden Sonn- und Feiertag
9:00 RadioKinderKirche (Offener Kanal Lübeck)
10:00 Hörfunkgottesdienst (domradio)
10:00 Livestream aus dem Kölner Dom
10:15 Hörfunkgottesdienst (radio klassik)

Sonntage in geraden KW – 1./15./29. Nov.
09:30 Fernsehgottesdienst (ZDF)
10:05 Hörfunkgottesdienst (DLF)

Sonntage in ungeraden KW – 8./22. Nov.
10:00 Hörfunkgottesdienst (WDR 5)

Weiterlesen …

Gebet und Impulse

Gebete
... für die Zeit der Corona-Krise finden sich im Internet, hier eine kleine Auswahl (größtenteils pdf-Dateien): Erzbistum München, Erzbistum Berlin, Bischof Ackermann, COMECE/CCEE, Gebetshaus Augsburg, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz.

Impulse
... für jeden Tag bieten u. a. Vivat!, die Zeitschrift „Te Deum“ (zusätzlich Morgen-/Abendlob), das Deutsche Liturgische Institut (Tageslesung und -evangelium) sowie der tägliche Podcast Be(t)DenkZettel zu einem Wort aus den Schriftlesungen von Fra' Georg Lengerke

Grundschulkinder
... finden für jeden Sonntag ein Ausmalbild zum Evangelium und eine Kinderzeitung

„Die Hoffnung weitertragen“
… ist Titel einer Broschüre mit Gebeten für Zuhause, die für die Zeit der Coronakrise zusammengestellt wurde. Kostenlose gedruckte Exemplare können per E-Mail bestellt werden.

„Christsein in der Pandemie“
... ist der Titel des Hoffnungsbriefes, der in den Kirchen des Pastoralverbundes zur kostenlosen Mitnahme ausliegt und als pdf-Datei heruntergeladen werden kann.

Weiterlesen …

Gegen Einsamkeit und Angst

Reduzierte Sozialkontakte belasten den Menschen. Um sich davor zu schützen, um besser mit der Einsamkeit und möglicher Angst umzugehen oder damit Ihnen zu Hause die Decke nicht auf den Kopf fällt, gibt Dr. Zenon Szelest, Leiter der Psychosozialen Notfallvorsorge (PSNV-Team) und des Kriseninterventionsteams der Malteser in Köln, folgende Tipps:

  1. Bleiben Sie gut informiert.
  2. Nehmen Sie Ihre Gefühle an!
  3. Sprechen Sie darüber!
  4. Nehmen Sie aktiv Kontakt auf!
  5. Setzen Sie sich Ziele!
  6. Lenken Sie sich ab!
  7. Bleiben Sie aktiv!
  8. Treiben Sie Sport!
  9. Halten Sie einen geregelten Tagesablauf ein!
  10. Schöpfen Sie zusätzliche Kraft!
  11. Machen Sie Witze!
  12. Beten Sie mal wieder!

Näher erläutert werden diese zwölf Tipps hier.

Weiterlesen …


Events

< September 2020 Oktober 2020  
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

Innerhalb der nächsten 30 Tage:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.