Kolpingfamilie

Die Kolpingfamilie Borgentreich wurde 1949 gegründet und ist eine lebendige Gemeinschaft mit Mitgliedern aller Altersstufen. Die Mitglieder beteiligen sich aktiv am gesellschaftlichen Leben in der Stadt und in der Kirchengemeinde in Borgentreich. Dazu gehören das Mitgestalten und Durchführen von kirchlichen und kulturellen Festen und Feiern, ebenso wie das Organisieren von Exkursionen zu Theateraufführungen, Ausstellungen, Museen, historischen Denkmälern u.v.m.

Für Mitglieder und alle Interessierten finden Bildungsveranstaltungen zu aktuellen Themen im Pfarrheim statt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Junge Erwachsene treffen sich mittwochs ab 20 Uhr im Pfarrheim und Aktionen im Rahmen des Kinderferienprogramms bereichern das Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche.

Jazzdance-Gruppen der verschiedenen Altersstufen trainieren wöchentlich und fördern die Freude an der Bewegung und dem gemeinschaftlichen Miteinander. Weitere Informationen finden Sie unter www.sky.borgi.de.

Seit vielen Jahren betreut die Kolpingfamilie die „Steinkuhle“. Ein alter Steinbruch wurde zu einem Ort der Begegnung hergerichtet und steht der Bevölkerung für Feste, Feiern, Spiele und Zeltlager zur Verfügung.